Erkrankungen des Magen- Darmbereichs können sich durch viele verschiedene Symptome bemerkbar machen. Häufig klagen Patienten über einen Druckschmerz im Oberbauch, ein Völlegefühl, Übelkeit oder Erbrechen. Neben der genauen Erhebung der Krankengeschichte und einer sorgfältigen Abtastung des Bauches durch den Arzt können der Ultraschall und die Endoskopie weiterführende Informationen über die Erkrankung des Patienten liefern. In der Magen- und Darmchirurgie behandeln wir die komplette Bandbreite aller Erkrankungen der Organe des Bauchraumes operativ. Dazu zählt die Behandlung aller gutartigen wie bösartigen Tumoren ebenso wie die Behandlung von Gallensteinleiden, des Blinddarms bis hin zu Leisten- und Narbenbrüchen.

Bauchchirurgie

Bei allen Bauchchirurgischen Eingriffen gehen wir nach Möglichkeit minimalinvasiv vor (Stichwort „Schlüsselloch-Technik“). Dabei werden anstatt eines großen Schnittes über kleine Zugänge Sicht- und Arbeitsgeräte eingeführt. Die Vorteile für den Patienten sind überzeugend: wesentlich kleinere Wunden, weniger Schmerzen, weniger Wundinfektionen, weniger Verwachsungen und Narbenbrüche sowie schnellere Mobilität, Heilung und Genesung.

In enger Zusammenarbeit mit der Inneren Medizin entwickeln wir für jeden Patienten ein individuelles Diagnostik- und Therapiekonzept. Das gilt insbesondere bei bösartigen Erkrankungen, die dadurch oft ebenfalls minimalinvasiv operiert werden können – genauso sicher wie mit großem Schnitt, jedoch mit allen Vorteilen der minimalinvasiven Chirurgie.

Enddarmerkrankungen

Erkrankungen des Enddarms gelten häufig als Tabuthema. Die Betroffenen trauen sich meist nicht oder erst sehr spät, einen Arzt aufzusuchen. Dabei ist es wichtig, bei allen Krankheiten von Hämorriden über Fisteln bis hin zu Inkontinenz oder chronischer Verstopfung frühzeitig zu (be-) handeln.

Wir nehmen uns des schwierigen Themas in der geschützten und diskreten Atmosphäre unseres familiären Hauses aus. In unserer Spezialsprechstunde bieten wir intensive Beratung und Behandlung – von konservativen Ansätzen bis hin zu alternativen Methoden wie der Biofeedback-Therapie, mit der wir sehr gute Ergebnisse erzielen.

Bitte wenden Sie sich an unser Team.

Gemeinsames Leistungsspektrum Allgemein- und Viszeralchirurgie und Innere Medizin

Leistungen der Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasiven Chirurgie

  • Minimalinvasive und konventionell offene Magenteilentfernung gutartiger Neubildungen des Magens
  • Komplette Magenresektion mit Schaffung eines Ersatzmagens bei bösartigen Magentumoren
  • Umgehungsoperationen am Magen bei Störungen der Magendarmpassage
  • Versorgung von Magenperforationen
  • Versorgung von nichtstillbaren Magen- und Zwölffingerdarmblutungen

Leistungen der Inneren Medizin

  • Diagnostik und Therapie von Erkrankungen des Magens
  • Ultraschalluntersuchung des Magens und der Oberbauchorgane
  • Spiegelung der Speiseröhre mit dünnen, hochauflösenden Videoendoskopen
  • Virtuelle Chromoendoskopie zur genauen Beurteilung von Veränderungen
  • Diagnostik und Therapie einer Helicobacter pylori Infektion
  • Diagnostik und Therapie von Magen- und Zwölffingerdarmgeschüren
  • Blutstillung (Unterspritzung, Clipping, Argon-Plasma-Koagulation)
  • Endoskopischer Vollwandverschluss (OTSC)
  • Endoskopische Entfernung von Neubildungen
  • Fremdkörperentfernung
  • Anlage, Wechsel und Entfernung von Ernährungssonden
  • Therapie von Magenausgangsverengungen
  • Onkologische Betreuung von Tumorpatienten
  • Patientenfreundliche Chemotherapie