So erreichen Sie uns:

Tel.: +49(0)2473/893469
E-Mail: inasimmerath@artemed.de

Willkommen in der zentralen Notaufnahme

Die Zentralambulanz ist die Anlaufstelle für alle Patienten, die sich im Krankenhaus in eine ambulante oder stationäre Behandlung begeben möchten. Hier befindet sich die interdisziplinäre Notaufnahme. Diese ist rund um die Uhr geöffnet. Sie verfügt über eine direkte Zufahrt für die Rettungswagen und Notarzteinsatzfahrzeuge. Angegliedert sind Räumlichkeiten des Operationsbereiches und der Intensiv- und Überwachungseinheit. Patientinnen mit geburtshilflichen und gynäkologischen Erkrankungen werden direkt zu der Fachabteilung weitergeleitet.

Durch die enge räumliche und personelle Verzahnung von Anmeldung und Patientenaufnahme können Formalitäten rasch erledigt werden. Viele Patienten können nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen, ebenso besteht aber auch die Möglichkeit einer stationären Aufnahme. Sollten spezielle Untersuchungen oder operative Maßnahmen erforderlich sein, die in der Eifelklinik nicht erbracht werden, wird dies mit dem Patienten und seinen Angehörigen besprochen und die Verlegung bzw. Weiterbehandlung eingeleitet.

Was Sie (wenn möglich) zur Anmeldung in der Notaufnahme mitbringen sollten:

  • Versichertenkarte von der Krankenkasse
  • Personalausweis
  • Vorhandene Arztbriefe
  • Aktuelle Medikamentenliste
  • Röntgen/CT/MRT-Aufnahmen (ggf. CD)

Patientenerfahrung zur Behandlung in der Notfallmedizin

"Mein Vater ist nach einem Sturz auf den Kopf mit dem Rettungsdienst in das Krankenhaus In Simmerath eingeliefert worden.
Das Personal war vom Empfang, in der ZNA wie auf der Station durchgehend sehr freundlich und zugewandt.
Die Behandlung ging sehr zügig und fachgerecht.
Wir haben uns gut aufgehoben gefühlt."

Anmeldung und Ablauf

Bei der Anmeldung durch Sie oder Ihre Begleitperson werden Ihre Personalien oder sonstige Daten erfasst. Dieses Verwaltungsverfahren am Anfang der Behandlung ist zu Ihrer Sicherheit unbedingt notwendig.

Für die in vielen Fällen notwendigen Untersuchungen, wie Labor und Röntgen, müssen die Untersuchungsaufträge und vor allem die Ergebnisse mit absoluter Sicherheit dem richtigen Patienten zugeordnet werden können. Weiterhin erlaubt uns die genaue Identifikation Ihrer Person ggf. den Zugriff auf wichtige Information aus vorangegangenen Krankenhausaufenthalten. Sollten Sie aufgrund der Schwere Ihrer Erkrankung die Anmeldung nicht selbst vornehmen können und keine Begleitperson bei sich haben, wird die Anmeldung durch das Pflegepersonal anhand Angaben Dritter vorgenommen.

Nach Vorliegen der Untersuchungsergebnisse entscheidet das Behandlungsteam über die ambulante Behandlung oder eine evtl. erforderliche stationäre Aufnahme auf eine Normal- oder die Intensivstation. Falls eine Behandlung im Krankenhaus nicht erforderlich ist, werden Sie nach erfolgter Erstbehandlung mit einer Therapieempfehlung in die hausärztliche Weiterbehandlung entlassen.

Ihr Ansprechpartner

Sprechzeiten

Wir sind rund um die Uhr für Sie im Einsatz.

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.