Hüftspezialisten in der Eifelklinik St. Brigida

Hüft Orthopädie

Das Hüftgelenk ist das größte Kugelgelenk im Körper und besteht aus der Hüftpfanne im Beckenknochen und dem Hüftkopf. Dabei ist der Oberschenkelkopf tief in der Gelenkpfanne im Beckenknochen verankert und wird durch Bänder, Muskeln und die Gelenkkapsel stabilisiert. Zusätzlich sind die Gelenkanteile mit einer knorpeligen Gleitschicht überzogen. Die Bewegung der Hüfte wird ebenfalls durch die verschiedenen Sehnen und fünf Muskelgruppen möglich.

Gelenkschmerzen in der Hüfte sind mit am weitesten verbreitet. Neben der Vielzahl von angeborenen und erworbenen Erkrankungen des Hüftgelenkes, können auch Verletzungen und Verletzungsfolgen das Gelenk beeinträchtigen. Starke Schmerzen schränken die Lebensqualität teilweise erheblich ein. Sollten die Schmerzen in der Hüfte länger andauern oder stärker werden, sollte einer unserer Hüftspezialisten aufgesucht werden.

 

 

Leistungsspektrum

Patientenstimme

"In 2018 und jetzt im September 2022 wurde bei mir jeweils ein Hüftgelenk erneuert. Ich bin in beiden Fällen uneingeschränkt zufrieden. Von den ersten Gesprächen bis zur Entlassung habe ich eine Klinik erlebt, die bei aller Routine den Menschen ins Zentrum stellt. Das orthopädische Team ist aufgrund der hohen Zahl der jährlich durchgeführten Eingriffe in höchstem Maße erfahren. Ich hatte stets den Eindruck, dass Ärzte und Pflegepersonal ihrem Beruf mit Hingabe und Freude nachgehen. Auch die Zimmer sind so gestaltet, dass man sich sehr wohlfühlen kann. So wie nach dem ersten Eingriff werde ich auch jetzt wieder bei Jedem im näheren oder entfernten Bekanntenkreis, der auf der Suche nach einer geeigneten Klinik ist, uneingeschränkt die Empfehlung für die Simmerather Klinik aussprechen."

Bewertung auf klinikbewertungen.de

überdurchschnittlich hohe Weiterempfehlungsrate

Wir freuen uns über eine überdurchschnittlich hohe Weiterempfehlungsrate bei der weltweit größten Patientenbefragung der Weissen Liste und über 92 Prozent zufriedene Patienten, die ihre Erfahrungen auf unabhängigen Bewertungsportalen teilen.

Auszeichnung in der Hüft Orthopädie

Auszeichnung überdurchschnittliche Behandlungsqualität

Im Bereich der Hüftendoprothetik gehört die Eifelklinik St. Brigida bereits seit Jahren zu den größten drei Krankenhäusern im Rheinland, die ihre Patienten unter höchsten Qualitätsstandards versorgt.

Zertifizierung im Gelenkersatz

EndoCert zertifizierte Klinik

Die EndoCert-lnitiative der Deutschen Gesellschaft für Orthopädie und Orthopädische Chirurgie (DGOOC) stellt eine quaIitativ hochwertige Durchführung aller Eingriffe im Bereich künstlicher Gelenke sicher. Im Rahmen des aktuellen Zertifizierungsprozesses ist das Endoprothetikzentrum der orthopädischen Chirurgie an der Eifelklinik als Zentrum der Maximalversorgung ausgezeichnet worden. Diese Zertifizierung sichert höchste Standards für Patienten.

größter Endoprothetik-Versorger

Mit über 1.400 endoprothetischen Eingriffen im Jahr ist die Eifelklinik der größte Endoprothetik-Versorger in der gesamten Städteregion Aachen und der Nordeifel.

Das Team

  • Dr. med. Andreas Bell
    Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Dr. med. Daniel Kämmer
    Chefarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Chirurgie und spezielle Unfallchirurgie

  • Dr. med. Johannes Maiburg
    Leiter Endoprothetikzentrum, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie, Facharzt für Chirurgie

  • Dr. med. Andrea M. Nobili
    Leitender Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie und Facharzt für Chirurgie

  • Jens Schneider
    Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Dr. med. Milosch Michalak
    Oberarzt, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie

  • Dr. med. Sebastian Fritz
    Orthosport- Eschweiler

  • Priv.-Doz. Dr. med. Filippo Migliorini MSc, MBA
    Fachsbereichsleiter klinische Forschung

Weiterführende Informationen

Veralteter Browser

Sie verwenden einen veralteten Browser. Die korrekte Darstellung der Webseite ist nicht garantiert und die Bedienung ist eingeschränkt bis hin zu nicht bedienbar.